Schlagwortarchiv für: Dachfenster

Beiträge

Dachfenster einbauen: die detaillierten Kosten

Dachfenster einbauen bringt verschiedenste Vorteile mit sich, aber auch Kosten. Allerdings überwiegen in der Regel die Vorteile. Denn tauschen Sie alte Dachfenster gegen moderne Fenster aus, reduzieren Sie den Energieverbrauch und erhöhen den Wohnkomfort. Zusätzlich unterstützen Förderprogramme des Bundes den Austausch im Rahmen einer energetischen Sanierung finanziell. Sobald Sie ein Dachfenster einbauen, kann ein Raum besser durchlüftet werden und eine zusätzliche Fensterfläche sorgt für mehr natürlichen Lichteinfall. Die Montage-Kosten für den Dachfenstereinbau sind verhältnismäßig gering.

Dachfenster einbauen Kosten im Überblick

 

Die Gesamtkosten für die Dachfenstermontage werden durch verschiedenste Einzelkosten beeinflusst. Die höchsten Kosten verursacht der Kauf des Dachfensters. Die Montagekosten sind bei allen Fenstertypen ähnlich hoch und erhöhen sich mit der Größe des Fensters nur unmerklich.

Neben dem Kaufpreis fallen die Montagekosten sowie Kosten für eventuell erforderliche Trockenbauarbeiten und die Dämmung im Bereich des Fensters an. Beim Austausch eines Dachfensters muss eventuell die alte Dämmung entsorgt werden.

Bei den nachfolgenden Kostenangaben handelt es sich um Durchschnittspreise für ein Velux-Dachfenster in der Standardgröße von 94 x 140 Zentimetern. Für das Dachfenster mit Balkonfunktion wurde die kleinste Variante mit 94 x 252 Zentimetern als Beispiel verwendet.

 

Fenstertyp Kaufpreis Fenster Montage Trockenbauarbeiten Dämmung Gesamtpreis
klassische Schwingfenster ca. 550 Euro ca. 400 Euro ca. 300 Euro ca. 150 Euro ca. 1.400 Euro
Schwingfenster mit erhöhter Drehachse und Verlängerung ca. 1.300 Euro ca. 500 Euro ca. 400 Euro ca. 200 Euro ca. 2.400 Euro
Klapp-Schwingfenster ca. 1.100 Euro ca. 400 Euro ca. 300 Euro ca. 150 Euro ca. 1.950 Euro
Dachfenster mit Balkonfunktion ca. 2.900 Euro ca. 600 Euro ca. 400 Euro ca. 200 Euro ca. 4.100 Euro

 

Wie diese Tabelle zeigt, unterscheiden sich die Kosten am deutlichsten bei der Anschaffung der Fenster. Die für Montage, Trockenbauarbeiten und Dämmung kalkulierten Kosten bewegen sich bei allen Fenstertypen auf einem ähnlichen Niveau. Detaillierte Informationen zu den verschiedenen Fenstertypen finden Sie in unserem Ratgeber „Dachfenster-Arten für jede Anforderung„.

Die fachgerechte Montage besitzt vor allem beim Neu-Einbau eines Dachfensters einen besonders hohen Stellenwert. Denn durch das Ausschneiden der Fensteröffnung greifen Sie direkt in die Dachkonstruktion und deren Statik ein. Daher sollten Sie immer einen Dachdecker-Meisterbetrieb mit dem Dachfenster einbauen beauftragen.

 

Dachfenster selber einbauen – ist das zu empfehlen?

 

Besitzen Sie handwerkliche Erfahrung in diesem Bereich und soll ein altes Fenster gegen ein modernes Fenster in gleicher Größe ausgetauscht werden, können Sie ein Dachfenster selber einbauen. Allerdings ist dies immer mit Risiken verbunden. Vor allem bei der Dämmung sind Wärmebrücken durch eine nicht fachlich korrekte Dämmung immer ein Risiko. Die Folge ist nicht nur eine reduzierte Energieeffizienz, sondern auch die Gefahr der Schimmelbildung. Tritt Schimmel auf, liegen die Folgekosten weit über der Einsparung der Montagekosten.

Kommt es durch einen fehlerhaften Einbau zu Folgeschäden, erlischt der Garantieanspruch seitens des Fenster-Herstellers. Im Falle eines Problems mit der Dichtigkeit und Schäden infolge eines Unwetters kann es sein, dass der Versicherer den unsachgemäßen Einbau bemängelt und keinen Schadenersatz leistet. Die steuerliche Absetzbarkeit der Handwerker-Kosten ist ebenfalls nicht möglich. All dies reduziert die Kosteneinsparung im Bereich der Montagekosten spürbar.

Sind Änderungen an der Dachkonstruktion erforderlich, sollten Sie den Einbau der Dachfenster keinesfalls selbst durchführen sondern immer von einem erfahrenen Spezialisten durchführen lassen.

Neue Dachfenster einbauen

Der Einbau neuer Dachfenster erfordert umfangreiche Arbeiten im Bereich der Dacheindeckung sowie an der Unterkonstruktion. Daher ist es wesentlich sicherer und zumeist langfristig kostengünstiger, wenn Profis die Dachfenster einbauen.

Sie würden gerne anstelle eines alten Dachfensters große und aus mehreren Elementen bestehende Dachflächenfenster einbauen? In diesem Fall handelt es sich trotz Austausch um eine sehr großzügige Erweiterung der Fensterfläche und um den Neueinbau eines Dachfensters. Daher sollten Sie auch in dieser Situation einen darauf spezialisierten Meisterbetrieb beauftragen.

Wie lange dauert der Einbau eines Dachfensters?

 

Ein erfahrener Dachdecker-Meisterbetrieb benötigt für den Einbau der Dachfenster zwischen einem halben und zwei Tagen. Die Dauer hängt von den erforderlichen Vorarbeiten, der Größe der Dachfenster sowie vom Modell ab. Ein normales Standardfenster erfordert zumeist einen Aufwand von vier bis fünf Stunden. Der Einbau großer Dachfenster oder von Dachfenstern mit Balkonfunktion erfordert bis zu zwei Tage.

Folgende Arbeitsschritte sind für den Dachfenster Einbau eines neuen Fensters erforderlich. Beim Austausch eines bereits bestehenden Dachfensters in gleicher Größe sind zumeist nur die letzten beiden Arbeitsschritte nötig.

– Entfernen der Dacheindeckung im Fensterbereich

– Öffnung der Einbaufläche und entfernen der Dämmung

– Bei Bedarf werden Dachsparren gekürzt und Hilfssparren eingesetzt

– Dachfenster einbauen – mithilfe eines Eindeckrahmens und entsprechender Montagewinkel

– Dämmen und Rahmen abdichten und die Dacheindeckung schließen

 

Wer darf Dachfenster einbauen?

Ein professioneller deutscher Dachdecker, der ein Dachoberlicht installiert

 

Dachfenster werden immer von darauf spezialisierten Experten eingebaut. Dies kann der Dachdecker-Fachbetrieb sein oder ein Fensterbauer. Beide verfügen über die für die Dachfenster Montage erforderliche Erfahrung und vor allem das Know-how.

 

Sind Arbeiten an der Holzkonstruktion erforderlich, hängt es vom Umfang der erforderlichen Maßnahmen ab, ob zusätzlich ein Zimmermann hinzugezogen wird.

Velux Dachfenster – ein Synonym für das Dachfenster

 

Im Jahr 1941 gründete der dänische Ingenieur Villum Kann Rasmussen in Kopenhagen ein Unternehmen für Fenster und sein erster Auftrag war die Lieferung von Dachfenstern für verschiedene Schulgebäude. Dabei erkannte er die Problematik der dunklen Dachgeschosse und der bisher für diesen Zweck genutzten Dachfenster. Sein Ziel war es, Dachfenster zu entwickeln, die genauso funktional wie herkömmliche Fenster waren. So erfand er das moderne Dachfenster mit Drehachse. 1952 gründete Rasmussen gemeinsam mit dem deutschen Schreinermeister in Hamburg die Velux GmbH.

Nur wenige Monate nach der Gründung wurden die ersten Velux Dachfenster mit mittig montierter Drehachse verkauft und weltweit erfolgreich. Eine zweite Variante mit einer im oberen Bereich angeordneten Drehachse wurde 1982 entwickelt und auf dem Markt eingeführt.

Innerhalb kurzer Zeit wurden Velux Dachfenster zur Erfolgsgeschichte. Obwohl es heute verschiedenste Anbieter moderner Dachfenster gibt, wird die Marke Velux immer noch als Synonym für Dachfenster genannt. Die hohe Qualität und Funktionalität der Velux Dachfenster und deren Kosten bilden ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ob Sie ein preislich günstiges Dachfenster einbauen oder ein hochwertiges Velux Dachfenster einbauen. Der Velux Dachfenster-Einbau verursacht bei der Montage keine höheren Kosten als bei anderen Dachfenstern.

Gerne informiert Sie Ihr Dachdecker-Meisterbetrieb über die Vorteile hochwertiger Dachfenster wie die Lebensdauer, deren langfristige Dichtigkeit oder die Möglichkeiten spezieller Verglasungen für höheren Wärme- oder Schallschutz.

 

Dachfenster einbauen Kosten: KfW-Förderung und Dachfenster einbauen

 

Handelt es sich beim Dachfenster einbauen um eine energetische Maßnahme, indem Sie alte Fenster gegen neue austauschen, leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Energieeffizienz Ihres Eigenheims. Es handelt sich um eine förderungswürdige Einzelmaßnahme. Aber auch andere Maßnahmen wie beispielsweise der Umbau zum altersgerechten Wohnen werden mit günstigen KfW-Krediten oder Investitionszuschüssen gefördert.

 

In der nachfolgenden Auflistung finden Sie alle förderungswürdigen Maßnahmen einschließlich der entsprechenden Förderprogramme der KfW-Förderbank. Detaillierte Informationen zu den Förderprogrammen erhalten Sie auf der Website der KfW-Bank.

 

KfW-Programm Bezeichnung Förderungsart Maßnahme
Programm 151/152 Energieeffizientes Sanieren Kredit Austausch alter Dachfenster
Programm 159 Umbaumaßnahmen altersgerechtes Wohnen Kredit Einbau altersgerechter Bedienungs- und Antriebssysteme an Fenstern und Rollläden
Programm 430 Energieeffizientes Sanieren Investitionszuschuss Modernisierung alte Dachfenster
Programm 455-E Einbruchschutz Investitionszuschuss Einbau von Rollläden
Programm 455-B Reduzierung von Barrieren Investitionszuschuss Einbau altersgerechter Systeme zur Bedienung und zum Antrieb an Fenstern und Rollläden

 

Ergänzend zur KfW-Förderung bieten die einzelnen Bundesländer noch zusätzliche Fördermaßnahmen wie beispielsweise in Bremen mit der Maßnahme Bremer Modernisieren (https://bremer-modernisieren.de/Waermeschutz.html).

Ihr Dachdecker-Meisterbetrieb berät Sie gerne über die für Ihre individuelle Situation möglichen Fördermaßnahmen und unterstützt Sie bei der Antragstellung.

 

Dachfenster einbauen mit dem Profi

 

Dachdecker baut neues Dachfenster ein.

 

Wenn Laien Dachfenster einbauen, ist dies immer mit Risiken verbunden. Da die Kosteneinsparung durch den Selbsteinbau verhältnismäßig gering ist, sollten Sie immer einen erfahrenen Dachdecker-Meisterbetrieb mit dieser Arbeit beauftragen. Die Experten von MeinDach unterstützen Sie dabei und finden für Sie den deutschen Fachbetrieb in Ihrer Nähe, der für Sie diese Aufgabe in qualitativ hochwertiger Ausführung übernimmt. MeinDach arbeitet bundesweit mit über 2.000 deutschen Dachdecker-Meisterbetrieben zusammen und kennt durch die MeinDach-Zertifizierung die Qualität und Leistungsfähigkeit der Unternehmen.

 

Dachfenster einbauen Kosten: Angebot jetzt anfordern 

This is a CTA Box w/ CTA Button

Sind Sie an der Vermietung Ihres Gewerbedaches interessiert und möchten wissen, wie hoch der Pachtpreis sein könnte? Unser Pachtrechner berechnet in wenigen Klicks den Pachtpreis Ihrer Dachfläche.

Learn More
Abbildung eines dachfenster

Dachfenster-Arten für jede Anforderung (Mit Preisen)

In unserem Dachfenster Ratgeber finden Sie alle Dachfenster-Arten mit Vor-, Nachteilen und kosten

Dachfenster sind in vielen Varianten zu verschiedensten Preisen erhältlich

 

Moderne Dachfenster überzeugen durch eine kontinuierlich steigende Qualität, Funktionalität und durch eine besondere Vielfalt an Varianten. Dies gilt vor allem für die Funktionalität dieser praktischen Fenster. Denn abhängig von der individuellen Funktion erweitern Sie über ein Dachfenster bei sommerlichem Wetter im Idealfall die nutzbare Wohnfläche in Form eines kleinen Balkons. Wir informieren Sie in diesem Beitrag über die verschiedenen Dachfenster-Typen, ihre Vor- und Nachteile sowie die damit verbundenen Kosten.

 

Alles rund um’s Dachfenster

 

Dachfenster wurden speziell für den Einbau in geneigte Flächen entwickelt. Typisch für diese Fenstervariante ist, dass sie nach außen schwingt oder nach oben geklappt wird. Hochwertige Dachfenster können zusätzlich um die eigene Achse gedreht werden, um die Reinigung der Außenfläche zu erleichtern. Dachfenster werden vor allem in Steildächer eingebaut, es gibt jedoch auch für Flachdächer attraktive Lösungen.

 

Dachfenster-arten: Ein offenes Schwingdach auf einem Dachboden

 

Die Rahmen von Dachfenstern bestehen aus Holz, Kunststoff mit Holzkern, reinem Kunststoff in verschiedenen Farben oder aus Aluminium. Für die Verglasung wird, wie bei herkömmlichen Fenstern, eine hochwertige Doppel- oder Dreifachverglasung genutzt. Der Großteil der Dachfenster eignet sich für den Einbau in Dächern mit einem Dachneigungswinkel von 15 bis 90 Grad.

 

Zusätzliche Funktionalitäten

 

Alle Dachfenster-arten eignen sich für die Installation einer elektrischen Steuerung. Moderne Steuerungen erfordern keine zusätzliche Verkabelung und sind mit Sensoren ausgestattet. Diese schließen das Fenster automatisch, sobald es zu regnen beginnt oder öffnen es, wenn sich die Temperatur im Innenraum stark erhöht. Besonders hochwertige Steuerungssysteme aktivieren eventuell vorhandene Sonnenschutzsysteme wie Dachfenster-Rollos oder Rollläden automatisch. 

 

Verglasungstypen für zusätzlichen Komfort

 

Abhängig vom Verglasungstyp erwerben Sie mit dem Dachfenster eine zusätzliche Funktion. Welche Funktionen dies sind, sehen Sie am Beispiel der Velux-Dachfenster, wobei auch andere Hersteller wie Roto-Dachfenster, ähnliche Eigenschaften anbieten.

 

– Spezialbeschichtung dämpft Regengeräusche

– UV-Filter schützen die Innenausstattung vor dem Ausbleichen

– Folien zwischen den inneren Gläsern reduzieren im Fall eines Bruchs die Verletzungsgefahr (Verbund-Sicherheitsglas)

– Hohe Hagelbeständigkeit durch spezielle Wärmebeständigkeit der Außenscheibe

– Spezialbeschichtung für einen natürlichen Reinigungseffekt

– Anti-Tau-Effekt Beschichtung verhindert das Beschlagen des Außenglases

 

Diese Optionen für die Verglasung eignen sich für alle nachfolgend beschriebenen Dachfenster-Varianten. Sind Sie sich nicht sicher, welche zusätzlichen Eigenschaften für Ihre Dachfenster sinnvoll sind, sprechen Sie mit Ihrem Meisterbetrieb, der Sie gerne berät.

 

 

Was kostet ein Dachfenster?

 

Dachfenster-Arten: Ein geschlossenes Dachfenster, das draußen regnete

 

Um Sie möglichst umfassend zu informieren, finden Sie unter den nachfolgenden Beschreibungen der Fenstertypen die durchschnittlichen Kosten anhand von Beispielen. Berücksichtigen Sie bitte, dass sich die angegebenen durchschnittlichen Kosten immer auf die angegebene Abmessung beziehen. Zubehör wie Steuerungssysteme, Rollläden oder spezielle Fliegengitter für Dachfenster wurden nicht berücksichtigt.

 

Folgende Kosten wurden bei den nachfolgenden Beispielen berücksichtigt.

 

– Kaufpreis Fenster

– fachgerechte Montage

– Aufwand Trockenbauarbeiten

– Dämmung

 

Über die detaillierten Kosten Ihres Dachfenster-Projektes informiert Sie Ihr Dachdecker-Meisterbetrieb in der Ihre Nähe.

 

 

Klassische Schwingfenster

Alt-Tag: Klassische Schwingfenster zählen zu den günstigeren Dachfenstern.

 

Das klassische Schwingfenster zählt zu den beliebtesten Dachfenstern. Es ist kostengünstig, einfach zu bedienen und bietet alle wichtigen Funktionen, die Sie sich von einem Fenster erwarten. Bei diesem Dachfenster ist die Drehachse genau in der Mitte des Rahmens angebracht. Bei Bedarf können Sie ein hochwertiges Fenster um 180 Grad drehen, um die Außenseite komfortabel im Innenraum zu reinigen. 

 

Zu den Vorteilen dieses Fenstertyps zählen die einfache Bedienung und unkomplizierte Reinigung sowie die verhältnismäßig geringen Kosten.

 

Kosten des Dachfensters inklusive Montage

 

Die Kosten für diese Fenster sind verhältnismäßig günstig, wie das nachfolgende Beispiel anhand eines hochwertigen Velux-Dachfensters in der Größe von 94 x 140 Zentimetern mit Kunststoffrahmen und 2-facher Thermo-Plus-Verglasung zeigt.

 

Erforderliche Arbeiten Preis
Kaufpreis Fenster ca. 550 Euro
Fachgerechte Montage ca. 400 Euro
Trockenbauarbeiten ca. 300 Euro
Dämmung ca. 150 Euro
Gesamtpreis ca. 1.400 Euro

 

Entscheiden Sie sich für ein günstiges Dachfenster aus dem Baumarkt oder von Herstellern eines No-Name-Produktes, reduzieren sich die Kosten durch die Kaufpreis Differenz von 200 bis 300 Euro.

 

Dachfenster-arten: Schwingfenster mit erhöhter Drehachse

 

Beim Schwingfenster mit erhöhter Drehachse liegt die Achse nicht in der Rahmenmitte, sondern im oberen Drittel des Fensters. Bei dieser Variante befinden sich zwei Drittel des Fensters im Außenbereich und nur ein Drittel im Innenraum. Durch die höher montierte Drehachse erhöht sich bei vertikal ausgestelltem Fenster der Freiraum zwischen Boden und Fensterfläche und eine erwachsene Person kann mühelos unter dem Fenster aufrecht stehen. Dieser Dachfenster-Typ kann um 160 Grad gedreht werden, um die Außenfläche komfortabel und sicher zu reinigen. 

 

Zu den Vorteilen zählt auf jeden Fall die größere Stehhöhe bei offenem Fenster

 

Dachfenster-arten: Kosten des Dachfensters inklusive Montage

 

Die Kosten für diese Fenster sind verhältnismäßig günstig, wie das nachfolgende Beispiel anhand eines hochwertigen Velux-Dachfensters in der Größe von 94 x 140 Zentimetern mit Kunststoffrahmen und Thermo-Verglasung zeigt.

 

Erforderliche Arbeiten Preis
Kaufpreis Fenster ca. 550 Euro
Fachgerechte Montage ca. 400 Euro
Trockenbauarbeiten ca. 300 Euro
Dämmung ca. 150 Euro
Gesamtpreis ca. 1.400 Euro

 

Durch die sehr ähnliche Grundkonstruktion des Fensters unterscheidet sich der Kaufpreis im Vergleich zum normalen Schwingfenster mit mittig angebrachter Drehachse nicht oder nur minimal.

 

Schwingfenster mit erhöhter Drehachse und Verlängerung

 

Eine beliebte Lichtlösung ist das durch eine zusätzliche Glasfläche verlängertes Schwingfenster mit erhöhter Drehachse. Diese Dachfenster bestehen aus einem großen Rahmen mit zwei voneinander getrennten Fensterbereichen. Allerdings kann nur der obere Fensterflügel geöffnet werden. Dieser besitzt durch die nach oben versetzte Drehachse die gleichen Eigenschaften wie das normale Schwingfenster mit erhöhter Drehachse. 

 

Der Vorteil dieser Fensterlösung liegt vor allem im höheren Lichteinfall durch die größere Fensterfläche. Durch die Gesamtgröße des Fensters erhöhen sich jedoch die Kosten für das Fenster selbst und die Montagekosten durch den höheren Arbeits- und Materialaufwand.

 

Kosten des Dachfensters inklusive Montage

 

Dieser Dachfenster-Typ wird auch als Lichtband bezeichnet, wobei sich die Kosten durch die höhere Fensterfläche deutlich erhöhen. Als Beispiel dient ein hochwertigen Velux-Dachfensters in der Größe von 94 x 160 Zentimetern mit Kunststoffrahmen und Thermo-Verglasung.

 

Erforderliche Arbeiten Preis
Kaufpreis Fenster ca. 1.300 Euro
Fachgerechte Montage ca. 500 Euro
Trockenbauarbeiten ca. 400 Euro
Dämmung ca. 200 Euro
Gesamtpreis ca. 2.400 Euro

 

Auch hier gilt: Preisgünstige Dachfenster aus dem Baumarkt oder über eine Online-Bestellung reduzieren die Gesamtkosten um 300 bis 400 Euro im Vergleich zum hochwertigen Dachfenster. 

 

Klapp-Schwingfenster 

Klapp-Schwingfenster zählen zu den günstig bis mittelpreisigen Dachfenstern.

 

Klapp-Schwingfenster sind im oberen Bereich mit einer Drehachse ausgestattet und werden nach oben hin geöffnet. Die Öffnungsfunktion reicht von 0 bis 40 Grad und ermöglicht dadurch den ungehinderten Blick nach außen sowie eine maximale Luftzufuhr. Zusätzlich sind Klapp-Schwingfenster mit einer mittig angebrachten Drehachse versehen. Stellen Sie den Öffnungsmechanismus auf Klapp- oder Schwingfenster und öffnen Sie es entweder ganz oder drehen Sie es zum Reinigen der Außenscheibe um die eigene Achse.

 

Durch die Doppelfunktion, die der besondere Öffnungsmechanismus dieser Fenster bietet, passen Sie den Öffnungswinkel des Fensters individuell an die Witterung an.

 

Kosten des Dachfensters inklusive Montage

 

Das Preisbeispiel mit den ungefähren Kosten orientiert sich an den Kosten eines Markenproduktes. Für einen einfacheren Preisvergleich für Sie wurde auch hier die Größe von 94 x 140 Zentimetern, Kunststoffrahmen und Thermo-Verglasung verwendet. 

 

Erforderliche Arbeiten Preis
Kaufpreis Fenster ca. 1.100 Euro
Fachgerechte Montage ca. 400 Euro
Trockenbauarbeiten ca. 300 Euro
Dämmung ca. 150 Euro
Gesamtpreis ca. 1.950 Euro

 

Wie bei allen Dachfenstern haben Sie auch hier die Wahl zwischen einem hochwertigen und langlebigen Markenprodukt oder günstigen Dachfenstern, die Sie vor allem im Baumarkt erhalten oder auch online bestellen können. 

 

Dachfenster mit Balkonfunktion

 

Besonders beliebt sind Dachfenster mit Balkonfunktion. Sie bestehen aus zwei voneinander unabhängig zu öffnenden Fensterflügeln. Der obere Flügel wird bis zu einem maximalen Winkel von 45 Grad stufenlos nach oben geöffnet. Der untere Flügel, mit beidseitig angebrachten Sicherheitsgittern, klappt beim Öffnen nach vorne. So entsteht eine zusätzliche kleine Nutzfläche im Freien.

 

Der große Vorteil von Dachfenstern mit Balkonfunktion ist, dass Sie mit einem Handgriff einen Dachaustritt schaffen und somit warme Tage oder laue Sommerabende im Freien genießen. Diese besonderen Dachfenster eignen sich auch zur Installation als Doppel- oder Dreifach-Fenster, wodurch die ganze Familie Platz im Freien findet. Vor Allerdings zählt diese Lösung unter dem Kostenaspekt zu den teuersten Varianten.

 

Kosten des Dachfensters mit Balkonfunktion inklusive Montage

 

Als Preisbeispiel dient ein Marken-Dachfenster in der Größe 94 x 252 Zentimetern, aus Holz lackiert mit hochwertiger Thermoverglasung inklusive UV-Schutz.

 

Erforderliche Arbeiten Preis
Kaufpreis Fenster ca. 2.900 Euro
Fachgerechte Montage ca. 600 Euro
Trockenbauarbeiten ca. 400 Euro
Dämmung ca. 200 Euro
Gesamtpreis ca. 4.100 Euro

 

Dachfenster-arten: Dachfenster mit seitlicher Aufhängung als Fluchtfenster

 

Dieser Fenstertyp ist ein eher kleines Dachfenster und eignet sich als Fluchtfenster oder als Dachausstiegsfenster, um Reparaturen auf dem Dach ohne Aufstieg über die Leiter durchzuführen. Fluchtfenster ermöglichen jedoch auch im Ernstfall wie einem Brand das schnelle Verlassen eines brennenden Gebäudes, wenn der Weg zum Hauptausgang versperrt ist.

 

Diese speziellen Fenster besitzen seitliche Scharniere, um das Fenster zur Seite zu klappen. Dies optimiert den sicheren Ausstieg auf das Dach. 

 

Dachfenster-arten: Kosten des Dachfensters inklusive Montage

 

Dachfenster mit seitlicher Aufhängung sind bereits ab 300 Euro verfügbar. Hinzu kommen noch Montage-, Arbeits- und Materialkosten in Höhe von 400 bis 500 Euro.

 

Panorama- oder L-förmige Kombinationsfenster als Lichtlösung

 

Ist ein Teil der Wand aufrecht und beginnt die Dachneigung erst im oberen Bereich bietet sich die Kombination aus zwei Fenstern an. Die Variationsmöglichkeiten sind vielfältig und hängen von den baulichen Voraussetzungen aus. Vor allem Dachgauben eignen sich hervorragend für großzügig gestaltete Fensterfronten. Die Kombination kann aus einem im Dachbereich angebrachten Fenster und einem im vertikalen Wandbereich installierten Fenster bestehen. Bei Dachneigungen, die in einer Höhe von einem Meter beginnen, versehen Sie den unteren Wandabschnitt mit einem normalen Kippfenster und in das Dach integrieren Sie ein Klapp-Schwing-Fenster.

 

KfW-Förderung für den Einbau von Dachfenster-arten

Der Einbau neuer Dachfenster wird von der KfW bezuschusst. Hier finden Sie eine Übersicht über alle Förderprogramme

 

Unter gewissen Voraussetzungen können Sie eine der nachfolgend angeführten Förderungen der KfW-Bank beantragen. Dies gilt vor allem für den nachträglichen Einbau oder den Austausch alter Dachfenster im Rahmen einer energetischen Dachsanierung. Aber auch Maßnahmen zum altersgerechten Wohnen sind zum Teil mit Investitionszuschüssen oder günstigen KfW-Krediten gefördert.

 

KfW-Programm Bezeichnung Förderungsart Maßnahme
KfW-Programm 430 Energieeffizient sanieren Investitionszuschuss Austausch Dachfenster
KfW-Programm 151/152 Energieeffizient sanieren Kredit Austausch Dachfenster
KfW-Programm 455-E Einbruchschutz Investitionszuschuss Einbau Rollläden
KfW-Programm 455-B Barrierereduzierung Investitionszuschuss Einbau altersgerechter Bedienungs- und Antriebssysteme für Fenster und Rollläden
KfW-Programm 159 Altersgerecht umbauen Kredit Einbau altersgerechter Bedienungs- und Antriebssysteme für Fenster und Rollläden

 

Detaillierte Informationen zu allen verfügbaren KfW-Förderprogrammen sind auf der Website der KfW-Bank hinterlegt.

 

Erfolgreiche Dachfenster-Projekte gemeinsam mit MeinDach

Mit MeinDach finden Sie den passenden Dachdecker für IhreProfessionelle Dachdecker von MeinDach installieren hochwertige DachoberlichterDachsanierung. Unsere Experten beraten Sie rund um das Thema Dach sowie zu passenden Dachfenstern

 

Dachfenster sollten Sie ausschließlich durch einen erfahrenen Dachdecker-Fachbetrieb einbauen lassen. Denn vor allem beim Neueinbau sind Arbeiten an der Unterkonstruktion, der Dämmung bis hin zur Dacheindeckung erforderlich. All dies ist mit Risiken verbunden, die von statischen Problemen bis zu massiven Undichtigkeiten oder Wärmebrücken im Fensterbereich liegen. MeinDach arbeitet mit über 2.000 zertifizierten deutschen Fachbetrieben zusammen, die auf Ihre Leistungsfähigkeit, fachliches Wissen und die Qualität Ihrer Arbeit eingehend geprüft wurden.

 

 

Kosten für Dachfenstereinbau im Überblick – damit müssen Sie rechnen

Kosten für den Dachfenstereinbau hängen von verschiedenen Kriterien ab. Informieren Sie sich in unserem Ratgeber, worauf Sie achten müssen.

Ob Sie den Ausbau des Dachgeschosses nachträglich oder bereits beim Neubau planen: Sie benötigen auf jeden Fall Dachfenster, die sich Ihren persönlichen Anforderungen anpassen. Denn hochwertige Dachfenster sollen nicht nur für lichtdurchflutete Räume sorgen, sondern auch funktionell sein. Worauf Sie bei der Fensterauswahl achten sollten, welche Dachfenster-Varianten es gibt und in welchem Rahmen sich die Kosten für den Dachfenstereinbau bewegen, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

 

Kosten für Dachfenstereinbau abhängig von der Variante des Dachfensters

Eine Auswahl von Dachfenstertypen nach Preis

 

Die wichtigsten Einflussfaktoren auf die Kosten für den Dachfenstereinbau sind das verwendete Material des Fensterrahmens sowie die leistungsfähige Verglasung, wie Sie beispielsweise ein Velux-Dachfenster bietet. Weitere Kriterien sind die Größe und die Funktionalität des Dachfensters. Auch sie wirken sich auf den Fensterpreis und die mit der fachgerechten Montage verbundenen Kosten aus. 

 

Einfache Klapp-Schwingfenster sowie Kunststoff-Dachfenster zählen zu den preisgünstigeren Lösungen. Bodentiefe Lösungen mit integriertem Geländer, die direkten Zugang nach außen bieten, verursachen von der Anschaffung bis zur Montage deutlich höhere Kosten, da die Arbeiten im Bereich der Dacheindeckung und der Unterkonstruktion wesentlich aufwendiger sind.

 

Nachfolgende erhalten Sie eine Übersicht über die beliebtesten Dachfenster-Varianten.

 

Klassische Schwingfenster

 

Zu den häufigsten Dachfenster-Varianten zählt das Schwingfenster aus Kunststoff. Bei diesem Fenstertyp ist das bewegliche Scharnier mittig angebracht und ermöglicht einen Einbauwinkel zwischen 15 und 90 Grad. Es handelt sich um sehr robuste und wartungsarme Fenster. Eigenschaften, die zu ihrer Beliebtheit beitragen. 

 

Hochwertige Fenster lassen sich um die eigene Achse kippen, sodass sich die Außenseite des Fensters im Innenraum befindet. Durch diesen vollen Schwenkbereich ist eine sichere und komfortable Reinigung des äußeren Rahmens und Fensterglases möglich. Dachfenster in hoher Qualität bewegen sich bei einer Größe von 65 x 120 cm im Preisbereich von 250 bis 380 Euro.

 

Klapp-Schwingfenster

Klapp-Schwingfenster liegen im günstigen bis mittelpreisigen Preissegment.

 

Eine weitere Variante ist das Klapp-Schwingfenster. Bei diesem Dachfenster-Typ befindet sich das bewegliche Scharnier an der Oberkante des Fensters. Dadurch ist es möglich, die Fenster in einem Winkel 45 Grad zu öffnen. Der Einbauwinkel liegt zwischen 15 und 55 Grad Neigung. Klapp-Schwingfenster von Velux können durch eine spezielle Mechanik ebenfalls um die eigene Achse gedreht werden, sodass die Reinigung der Außenseite ohne Unfallgefahr möglich ist. 

 

Gaubenfenster

 

Gauben-Dachfenster sind deutlich teurer als einfachere Dachfenster.

 

Beim Gaubenfenster handelt es sich um ein aufrecht eingebautes Fenster. Abhängig von der Form der Gaube können hier Dachfenster, die sich für den aufrechten Einbau eignen genauso verwendet werden, wie herkömmliche Fenster. 

 

Eine Ausnahme bilden Walm-, Dreiecks- und Fledermausgauben, die in der Regel speziell dafür angefertigte Dachfenster benötigen. Hier liegen auch die Kosten für den Dachfenstereinbau entsprechend höher. Denn während die durchschnittlichen Einbaukosten bei der Schleppgaube im Bereich von 200 Euro liegen, müssen Sie bei den anderen Gaubenformen mit Kosten zwischen 300 bis 400 Euro rechnen. Hinzu kommen die oft höheren Kosten für das Dachfenster, die sich in einem Bereich ab 500 Euro bewegen. 

 

Dreiecksfenster für Dachgiebel und Dachgauben 

 

Die dreieckige Fensterform ist besonders dekorativ und eignet sich für besondere Gauben gleichermaßen wie für den Dachgiebel. Diese Fenster sorgen für zusätzliches Licht im Dachgeschoss und abhängig von der Konstruktion für eine verbesserte Durchlüftung. 

 

Obwohl sich die Kosten für den Dachfenstereinbau erhöhen, sollten Sie keinesfalls auf einen integrierten Öffnungsmechanismus verzichten. Da es sich hier immer um Sonderlösungen handelt, ist eine ungefähre Preisangabe nicht möglich. Ihr Dachdecker-Fachbetrieb berät Sie gerne rund um das Thema Dachfenster und besondere Lösungen.

 

 

Schiebedachfenster als großzügige Alternative zum Schwingfenster

 

Alt-Tag: Schiebedachfenster zählen zu den Luxus-Varianten unter den Dachfenstern.

 

Das Schiebedachfenster ist eine gute Alternative zum Klapp-Schwingfenster oder zum herkömmlichen Schwingfenster. Oft handelt es sich um ein großflächiges Fenster für besonders hohen Lichteinfall. Wobei sich diese Technik auch für kleine Fenster hervorragend eignet.

 

Beim Schiebedachfenster läuft das Fensterelement in einem speziellen Schienensystem. Beim Öffnen wird es einfach zur Seite über das Dach oder das angrenzende Fensterelement geschoben.

 

Dachschiebefenster sind in allen Größen vom einfachen kleinen Dachfenster bis zum großzügigen und mehreren Metern breiten Lösungen erhältlich. Einfache Dachschiebefenster kosten durchschnittlich 10 % mehr als herkömmliche Schwingfenster. 

 

Je größer das Fenster ist, umso höher sind die Ansprüche an den UW-Wert, fachlich korrekt der U-Wert. Hinzu kommen aufgrund der Größe eventuell noch elektrische Steuerungen und damit verbundene Kosten. 

 

Hersteller wie Velux bieten eine große Auswahl verschiedenster Dachfenster-Varianten. Dazu zählen attraktive Panorama-Lichtlösungen, über die gesamte Dachschräge verlaufende Verlängerungen für bestehende Dachfenster, übereinander montierte und voneinander unabhängig zu öffnende Fensterlösungen oder Dachbalkone in verschiedenen Ausführungen. Für Letztere müssen Sie jedoch Kosten von 3.500 Euro aufwärts kalkulieren.

 

Kosten für den Dachfenstereinbau an einem Beispiel

 

Welche Kosten sich tatsächlich ergeben, hängt von zahlreichen Kriterien ab. Denn der nachträgliche Einbau ist auf jeden Fall zeit- und materialaufwendiger, als der Dachfenstereinbau beim Neubau oder im Rahmen einer Sanierung. Weitere Einflussfaktoren sind die Fenstergröße, die Funktionen sowie die Qualität. Für hochwertige Dachfenster renommierter Hersteller wie Velux Dachfenster bezahlen Sie aufgrund der höheren Qualität mehr, als für ein preisgünstiges Fenster eines anderen Herstellers. 

 

Allerdings bieten Dachfenster in hoher Qualität eine längere Lebensdauer, weisen einen deutlich besseren UW-Wert auf und bieten daher, unter dem Aspekt des Preis-Leistungs-Verhältnisses betrachtet, einen höheren Nutzen.  

 

Das nachfolgende Beispiel bezieht sich auf ein Klapp-Schwingfenster der Marke Velux mit Kunststoffrahmen und 2-fach-Thermo-Plus-Verglasung mit einer Größe von 94 x 140 Zentimeter.

 

Erforderliche Arbeiten Preis
Kaufpreis Fenster ca. 550 Euro
Fachgerechte Montage ca. 400 Euro
Trockenbauarbeiten ca. 300 Euro
Dämmung ca. 150 Euro
Gesamtpreis ca. 1.400 Euro

 

Dies ist ein ungefähr kalkulierter Richtpreis, der sich an Erfahrungswerten für den nachträglichen Einbau eines großen Dachfensters orientiert. Je umfangreicher die erforderlichen Arbeiten am Dachstuhl sind, umso höher sind die Kosten. 

 

Welche Kosten Sie für den Dachfenstereinbau tatsächlich kalkulieren müssen, erfahren Sie im Beratungsgespräch mit einem Dachdecker-Meisterbetrieb. Er bewertet die Situation vor Ort, berät Sie bei der Auswahl der passenden Fenster und erstellt einen aussagekräftigen Kostenvoranschlag.

 

 

Kosten für Dachfenster auch bei kleinerem Budget finanzierbar

 

Ist das Budget knapper bemessen, sollten Sie Prioritäten setzen. Besonders wichtig ist der UW-Wert, der möglichst niedrig sein sollte, um die gewünschte Energieeffizienz zu gewährleisten. Dachfenster aus Kunststoff sind in der Regel preisgünstiger als Fenster mit Holz- oder Aluminium-Rahmen. 

 

Diese Eigenschaften sollte auch ein kostengünstiges Schwingfenster aufweisen:

 

– Fenster sollte für die sichere Reinigung um die eigene Achse drehbar sein

– Verriegelung bei geringem Öffnungswinkel 

– Dauerlüftungsklappe für optimales Raumklima

– Für das Fenster sollten Sonnenschutzvorrichtungen erhältlich sein

 

Grundsätzlich sollten Sie eher an der Funktionsvielfalt als an der Qualität des Dachfensters sparen. Denn ein Dachfenster in hoher Qualität begleitet Sie bei guter Pflege über mehrere Jahrzehnte. Bei qualitativ weniger hochwertigen Produkten bezahlen Sie die Einbaukosten innerhalb dieses Zeitraums oft doppelt.

 

Elektrische Steuerung großer Dachfenster mit Strom aus der Photovoltaikanlage

 

Vor allem große Dachfenster bedienen Sie besonders komfortabel über eine elektrische Steuerung. Diese erleichtert nicht nur das Öffnen und Schließen, sondern ist in der Regel programmierbar und steuert zusätzlich die Beschattungsanlage wie Rollläden. Dadurch lüften Sie die Räume im Dachgeschoss in den von Ihnen festgelegten Intervallen und verdunkeln die Räume dann, wenn es erforderlich ist. Auch wenn Sie nicht zuhause sind. Denn moderne Steuersysteme erkennen über Sensoren, ob es regnet oder die Sonne scheint. In diesen Situationen schließen Sie die Fenster automatisch oder aktivieren das Beschattungssystem. Für den Betrieb der elektrischen Steuerung bietet sich der Strom aus der Photovoltaikanlage an. 

 

Velux – Marktführer bei Dachfenstern

 

Die Marke Velux ist ein etabliertes Unternehmen, das Dachfenster in verschiedensten Preislagen, aber immer in hoher Qualität, bietet. Als weltweit größter Hersteller bietet das Unternehmen eine Vielfalt hochwertiger Lösungen für jeden Anspruch. Komplexe Lichtlösungen finden Sie im Produktportfolio des Unternehmens genauso wie einfache Klapp-Schwingfenster.

 

Die Qualität eines Fensters wirkt sich nicht nur auf die Lebensdauer aus, sondern beeinflusst auch die Maßnahmen zur Energieeffizienz, wie sie beispielswese in der Verordnung über „energiesparenden Wärmeschutz“ vorgegeben sind. 

 

Fördermaßnahme reduzieren Kosten für den Dachfenstereinbau

 

Handelt es sich um den Austausch bereits bestehender alter Dachfenster gegen ein modernes Produkt, können Sie Fördergelder beantragen. Voraussetzung ist, dass sich die Maßnahme auf die Energieeffizienz positiv auswirkt. Unter bestimmten Voraussetzungen werden auch der Einbau von Rolläden und Antrieben gefördert. 

 

KfW-Programm Bezeichnung Förderungsart Maßnahme
KfW-Programm 430 Energieeffizient sanieren Investitionszuschuss Austausch Dachfenster
KfW-Programm 151/152 Energieeffizient sanieren Kredit Austausch Dachfenster
KfW-Programm 455-E Einbruchschutz Investitionszuschuss Einbau Rollläden
KfW-Programm 455-B Barrierereduzierung Investitionszuschuss Einbau altersgerechter Bedienungs- und Antriebssysteme für Fenster und Rollläden
KfW-Programm 159 Altersgerecht umbauen Kredit Einbau altersgerechter Bedienungs- und Antriebssysteme für Fenster und Rollläden

 

Alle Details zu den Förderprogrammen finden Sie auf der Website der KfW-Bank (https://www.kfw.de/kfw.de.html). 

 

MeinDach unterstützt Sie bei Ihrem Projekt für den Dachfenstereinbau

 

MeinDach professionelle Dachdecker installieren Premium-Dachfenster, Dachrenovierung, Deutschland

 

MeinDach arbeitet bundesweit mit über 2.000 zertifizierten Dachdecker- und Zimmermann-Meisterbetrieben zusammen und kennt die Qualität und Zuverlässigkeit dieser Betriebe. Fordern Sie über den Angebotsassistenten Ihr individuelles Angebot an. Innerhalb kurzer Zeit kontaktiert Sie ein ausgewählter Dachdecker-Fachbetrieb in Ihrer Nähe und vereinbart einen ersten Termin für die Besichtigung vor Ort. So unterstützen wir Sie mit Kompetenz und Fachwissen bei der qualitativ hochwertigen Realisierung Ihres Projekts.

 

Ein Ziegeldach mit einem energieeffizienten Dachfenster

Energieeffiziente Dachfenster sparen Heizkosten

Der Energieverlust durch alte Dachfenster ist überdurchschnittlich hoch. Moderne Dachfenster sparen Heizkosten und wirken sich positiv auf das Wohnklima aus.

 

Moderne Dachfenster reduzieren den Energieverlust und sparen Heizkosten

 

Innovative Technologien bei Heiz- und Lüftungsanlagen sichern den effizienten Ressourceneinsatz bei der Wärmeerzeugung. Allerdings finden sich vor allem in älteren Immobilien immer noch Schwachstellen, die sich negativ auf die Energieeffizienz eines Hauses auswirken. Dazu zählen vor allem alte Dachfenster, die durch ihre exponierte Position im Dach für hohe Energieverluste im Haus verantwortlich sind. Daher stehen moderne Dachfenster und Heizkosten in einem direkten Zusammenhang. 

 

MeinDach arbeitet mit mehr als 2.000 deutschen Dachdecker-Meisterbetrieben zusammen und informiert Sie über die Vorteile moderner energieeffizienter Dachfenster. 

 

Energieeffiziente Dachfenster – das sind die Vorteile

Energieeffiziente Dachfenster wirken sich in mehrfacher Hinsicht positiv auf das Leben im Haus aus. Sie können unter anderem für beträchtliche Kosteneinsparung sorgen. Denn Dachfenster und Heizkosten zeigen eine Wechselwirkung. Der Einbau energieeffizienter Dachfenster reduziert den Energieverlust durch Dachfenster signifikant. Dies beweisen zahlreiche Aufnahmen mit Wärmebildkameras,die Wärmeabstrahlung über alte Fenster sehr detailliert zeigen. Dabei wirkt sich nicht nur der Energieverlust durch Dachfenster negativ aus. Die in die Jahre gekommene einfach oder doppelt verglasten Fenster und deren häufig kaum mehr dichte Rahmen leisten auch der eindringenden Kälte nur geringen Widerstand. Dieser Effekt erhöht die Heizkosten und wirkt sich negativ auf die Wohnatmosphäre aus.

 

Unerträgliche Hitze im Sommer durch alte Fenster

 

In heißen Sommern kann das Leben im Dachgeschoss unerträglich werden. Die Sonne brennt den ganzen Tag auf das schlecht gedämmte Dach und die Wärme dringt ungehindert in die Räume ein. Hochwertige Dachfenster leisten einen wichtigen Beitrag, dass das Leben im Dachgeschoss auch im Sommer erträglich bleibt. Spezielle Beschichtungen reflektieren das auftreffende Sonnenlicht und leistungsfähige integrierte Sonnenschutzsysteme sorgen für zusätzliche Abkühlung. So sparen Sie während der kalten Monate Heizkosten und an heißen Sommertagen reduzieren sich die Energiekosten der installierten Klimaanlage.

 

Kosteneinsparung durch energieeffiziente Dachfenster

 

Ein Ziegeldach mit einem energieeffizienten Dachfenster

 

Tauschen Sie alte Fenster gegen moderne energieeffiziente Dachfenster aus, reduzieren Sie die Heizkosten spürbar. Berechnungen ergeben ein Sparpotenzial von bis zu 485 Kilowattstunden Heizenergie pro Fenster. Kalkulieren Sie Kosten von 0,07 Euro pro Kilowattstunde, ergibt dies eine Einsparung von Heizkosten in Höhe von ungefähr 33 Euro pro Fenster und Jahr. Auf alle Dachfenster eines Hauses gerechnet, summiert sich dieser jährlich eingesparte Betrag beträchtlich.

Wärmedämmung optimiert Wirkung energieeffizienter Dachfenster

 

Planen Sie den Einbau neuer Dachfenster, ist es wichtig, dass auch die Wärmedämmung des Dachs den modernen Vorgaben der Energieeffizienz entspricht. Denn der Energieverlust durch Dachfenster ist nicht der einzige Faktor, der die Heizkosten belastet. Nicht oder nur schlecht gedämmte Dächer tragen in hohem Maße dazu bei.

 

Daher ist es sinnvoll, auch hier entsprechende Maßnahmen zu treffen. Die finanzielle Belastung einer umfangreichen energetischen Sanierung des Daches wird durch die Förderprogramme der KfW minimiert. Denn das Förderprogramm „151 Energieeffizient Sanieren“ der KfW Förderbank unterstützt nicht nur komplette Gebäudesanierungen, sondern auch energetische Einzelmaßnahmen. Dazu zählt die Wärmedämmung des Dachs entsprechend modernster Standards genauso wie der Einbau energieeffizienter Dachfenster.

 

Fordern Sie über den Angebots-Assistenten von MeinDach Ihr persönliches Angebot von einem der 2.000 MeinDach Dachdecker-Partnerbetriebe an.

 

 

Dachfenster und Heizkosten – diese Werte sind wichtig

 

Professionelle Dachdecker installieren energieeffiziente Dachfenster

 

Die optimale Wechselwirkung zwischen Dachfenster und Heizkosten erzielen Sie nur dann, wenn Sie sich für hochwertige Fenster mit entsprechend hoher Energieeffizienz entscheiden. Doch woran erkennen Sie energieeffiziente Dachfenster, die ein maximales Einsparpotenzial bieten? 

 

Es sind zwei Werte, die Sie bei der Auswahl Ihrer neuen Dachfenster berücksichtigen sollten. Der U-Wert, angegeben in Watt pro Quadratmeter mal Kelvin = W/(m2K), ist der Wärmedurchgangskoeffizient für ein bestimmtes Bauteil. Er informiert Sie über die Energieeffizienz des Fensters. Der G-Wert, in Prozent angeführt, definiert den Anteil der Sonnenstrahlung, der die Fensterverglasung durchdringt und somit als Wärme in den Raum gelangt. Dieser Wert ist vor allem für Dachfenster von großer Bedeutung.

 

Je niedriger diese beiden Werte sind, umso effizienter ist die Wirkung der Fensterverglasung. Allerdings leistet nicht nur die Verglasung selbst einen wichtigen Beitrag zur Gesamteffizienz, sondern auch der Fensterrahmen. Daher geben Hersteller hochwertiger Dachfenster immer den Gesamtwert Uw in W/(m2K) an. 

 

Aber Vorsicht! Denn vor allem bei besonders günstigen Produkten sind die Werte häufig als Uf oder Ug angegeben. Lassen Sie sich auf keinen Fall von diesen niedrigen Werten täuschen. Denn die Angaben zum Uf-Wert beziehen sich ausschließlich auf den Fensterrahmen und der Ug-Wert betrifft nur die Effizienz der Verglasung. Erst die Kombination beider Werte als Uw in W/(m2K) liefert jedoch die für Sie wichtige Information, die Sie für Ihre Entscheidung benötigen. 

Energieeffiziente Dachfenster bringen mehr Licht in den Raum

 

Ein energieeffizientes Dachfenster, das Licht auf einen Dachboden bringt

 

Moderne Dachfenster ermöglichen es durch ihre hohe Effizienz, größere Fensterflächen zu installieren. Denn kombiniert mit einer sehr guten Dachdämmung beeinflusst der höhere Glasanteil im Dach die Heiz- und Klimatisierungskosten nur unmerklich. 

 

Vielmehr wirken sich die Vorteile der stark verbesserten Lichtverhältnisse im Dachgeschoss positiv auf die allgemeine Wohn- und Arbeitsatmosphäre aus. Denn ein lichtdurchfluteter Raum hebt die Stimmung, fördert die Konzentration und trägt allgemein zum Wohlgefühl bei. Da bei größeren Fensterflächen mehr Licht in den Raum gelangt, reduzieren sich die Zeiten künstlicher Beleuchtung, die abhängig vom vorhandenen Tageslicht eingeschaltet wird. Somit sparen Sie zusätzliche Energiekosten.

 

 

Erhöhter Wohnkomfort durch energieeffiziente Dachfenster

 

Ein wichtiges Detail energieeffizienter Dachfenster ist der hohe Wohnkomfort unter dem Aspekt der Wohlfühlatmosphäre während der kalten Jahreszeit. Diese erhöht sich durch die Installation dieser Dachfenster spürbar. Denn die hervorragende Isolierfähigkeit moderner Dachfenster minimiert die bisher als unangenehm empfundene Strahlungskälte im Fensterbereich. Leider führt genau diese unangenehme Kältestrahlung häufig dazu, dass Menschen das Heizungsthermostat höher drehen, als tatsächlich erforderlich. Die Folge sind hohe Heizkosten, die Sie durch den Einbau eines energieeffizienter Dachfenster verhindern. 

 

Je niedriger der Wärmedurchgangskoeffizient, also der Uw-Wert, eines Dachfensters ist, umso weniger Kälte oder Hitze kann das Fenster durchdringen. Dadurch bleibt die Wärme im Raum und die sommerliche Hitze draußen.

 

Nur hochwertige Dachfenster sind wirklich effizient

 

Hochwertiges Dachfenster von Braas

 

Unabhängig davon, ob Sie in die Jahre gekommene Dachfenster gegen neue Fenster tauschen, um Heizkosten zu sparen oder im Rahmen des Dachgeschoss-Ausbaus erstmalig Fenster in das Dach integrieren: achten Sie auf qualitativ hochwertige Dachfenster. Denn nur diese überzeugen langfristig durch Effizienz und Langlebigkeit.

 

Wie bereits im Absatz „Dachfenster und Heizkosten – diese Werte sind wichtig“ detaillierter beschrieben, ist der Wärmedurchgangskoeffizient als Uw-Wert von großer Bedeutung. Denn nur dieser Wert besitzt die erforderliche Aussagekraft und die Räume sind wirkungsvoll vor Energieverlust durch Dachfenster geschützt. Allerdings zeichnen sich hochwertige energieeffiziente Dachfenster noch durch zahlreiche andere Vorteile aus. 

 

Die für den Fensterrahmen verwendeten Materialien sind von besonders hoher Qualität und mit größter Sorgfalt verarbeitet. Spezielle Schutzschichten schützen Holzrahmen vor den negativen Folgen von Kondenswasser, das in das Holz eindringt und es stark schädigt. Besonders kostengünstige Dachfenster mit Kunststoffrahmen weisen oft Wärmebrücken auf. Vor allem in wenig genutzten und daher schwach beheizten Räumen führt dies häufig zur Schimmelbildung im Fensterbereich. 

 

Ergänzend leisten Sie aktiv einen Beitrag zum Umweltschutz. Denn je energieeffizienter Dachfenster sind, umso geringer ist der Verbrauch an Heizmaterial und die Entstehung von Verbrennungsrückständen.

 

 

Gemeinsam mit MeinDach Dachfenster und Heizkosten optimieren

 

Professionelle MeinDach Dachdecker installieren energieeffiziente Dachfenster

 

Durch die Zusammenarbeit mit mehr als 2.000 deutschen Meisterbetrieben bietet Ihnen MeinDach gezielte Unterstützung bei allen Themen rund um das Dach. Dazu zählt auch der Einbau hochwertiger und energieeffizienter Dachfenster. Immerhin stehen Dachfenster und Heizkosten im direkten Zusammenhang. Mit den Experten der MeinDach Partnerbetriebe minimieren Sie den Energieverlust durch Dachfenster. Profitieren Sie von den Vorteilen, die Ihnen MeinDach als Servicepartner bietet. 

Fordern Sie noch heute Ihr persönliches und kostenfreies Angebot für den Einbau energieeffizienter Dachfenster an. Unser komfortabler Angebots-Assistent führt Sie Schritt für Schritt zu Ihrem kostenlosen und unve. Wir finden innerhalb kurzer Zeit genau den Dachdecker in Ihrer Region, der Ihre Anforderungen erfüllt und die für den Einbau energieeffizienter Dachfenster erforderlichen Erfahrungen mitbringt. 

 

 

Dachfenster: Alles zu Typen, Funktionen und Einbau

 

Dachfenster bringen viel Licht und frische Luft in die Dachetage. Lesen Sie hier alles über die verschiedenen Arten, ihre Funktionen und was Sie beim Einbau beachten sollten.


Dachfenster für geneigte Dächer

Hochschwingfenster kann man als Hybrid aus Schwing- und Klappschwingfenster verstehen. Bei diesem Typ von Dachfenster befindet sich der Drehpunkt im oberen Drittel des Rahmens und eröffnet so einen ungehinderten Ausblick. Gleichzeitig ist bei der Reinigung die Außenseite der Scheibe leicht erreichbar.

Dachausstiegsfenster sind Dachfenster, die sich besonders weit öffnen lassen und im Notfall oder für den Schornsteinfeger als Austritt dienen. Durch ihre Größe können sie ein ausgebautes Dachgeschoss hervorragend mit Licht und Frischluft versorgen, allerdings sind Ausstiegsfenster meistens etwas teurer.¹ ²

Abgesehen von den hier genannten Fenstertypen gibt es weitere Sonderformen der Dachfenster, wie zum Beispiel balkonähnliche Dachaustritte. Diese ermöglichen auch an Dachschrägen ohne Balkon eine Aufwertung des Wohnraums durch einen ebenerdigen Austritt, sind aber deutlich teurer als die meisten anderen Varianten von Dachfenstern.

 

 

Flachdachfenster: Lichtband und Lichtkuppel

Für das Flachdach gibt es mit Lichtkuppel und Lichtband zwei Arten von Dachfenstern. Als Lichtband bezeichnet man ein zweigeteiltes Flachdachfenster, das durch seine Größe besonders viel Tageslicht in den Innenraum lässt. Es sorgt für viel Helligkeit und steigert das Wohlbefinden in Ihrem Zuhause. Lichtbänder befinden sich am oberen Ende der Preisskala.³

Bei Lichtkuppeln steht Ihnen eine vielfältige Auswahl zur Verfügung, denn der Markt bietet zahlreichen Ausführungen. Die Varianten weisen folgende Unterschiede auf 10. ⁴ ⁵ ⁶ ⁷

Verglasung

Bei den meisten Herstellern erhalten Sie für Ihr Flachdach entweder Dachfenster aus Glas oder aus Kunststoff. Das jeweilige Material steht wiederum in verschiedenen Stärken und Qualitätsstufen zur Verfügung.

Wölbung

Wenn Sie ein Dachfenster mit gebogener Verglasung einbauen, sorgen Sie dafür, dass mehr Licht ins Innere fällt. Außerdem sorgt die Wölbung dafür, dass Regenwasser besser abfließen kann.

Öffnung & Ausstieg

Bei der Wahl der Flachdachfenster entscheiden Sie darüber, ob die Lichtkuppel zu öffnen ist und Ihnen somit das Lüften der Räume erlaubt. Manche Dachfenster für Flachdächer dienen außerdem als Ausstieg für Wartungsarbeiten. Unser Tipp: Mindestens eines der Fenster sollte diese Möglichkeit bieten.

Steuerung

Bei sich öffnenden Flachdachfenstern können Sie zwischen verschiedenen Steuerungen wählen. Neben der manuellen Öffnung stehen Ihnen elektrische Varianten zur Verfügung. Außerdem gibt es auf dem Markt automatische Lösungen, die dafür sorgen, dass das Fenster nach einer festgelegten Lüftungsdauer oder bei Regen schließt. Zur Erkennung von Niederschlag werden Sensoren angebracht.

Installieren: Das sollten Sie beachten

Bevor Sie Dachfenster einbauen, müssen Sie gewisse Faktoren berücksichtigen – zum Beispiel, ob die Dachkonstruktion die entsprechende Tragfähigkeit für die gewünschte Fensterform mitbringt. Lassen Sie sich außerdem vor dem Einbau der Dachfenster beraten, ob gegebenenfalls die Wandverkleidung oder die Dachdämmung um das Fenster herum überarbeitet werden muss. Außerdem kommen möglicherweise noch geringe Kosten für die Entsorgung des Altmaterials hinzu.

Ihren Wünschen entsprechend gibt es zudem Optionen für zusätzliche Elemente, wie etwa Rollos, Fliegengitter oder Fensterbänke. Lassen Sie sich dazu am besten von einem kompetenten Dachdeckermeister beraten.

Fazit

Wenn Sie weitere Fragen haben oder über eine Sanierung oder den Einbau neuer Fenster in Ihrem Eigenheim nachdenken, wenden Sie sich gerne an unseren Kundenservice. Dächer sind unser tägliches Geschäft und unsere Leidenschaft und wir helfen Ihnen immer gerne weiter.

 

Wann sollten Sie ein Dachfenster austauschen?

Dachflächenfenster sorgen für angenehmes Tageslicht und frische Luft im Dachgeschoss Ihres Hauses. Selbst hochwertige Dachfenster können nach Jahrzehnten des Gebrauchs allerdings schadhaft werden, denn sie sind ständig Wind und Wetter ausgesetzt.

Auch schlechte Wärme- und Schalldämmwerte können ein Grund sein, ältere durch moderne Dachfenster in zeitgemäßer technischer Ausführung zu ersetzen.

Doch wann genau ist es Zeit, ein Dachfenster auszutauschen?

Wir nennen Ihnen die wichtigsten 6 Anzeichen:

1. Durch Ihr Dachfenster dringt Regenwasser ein

Ein undichtes Dachfenster muss so rasch wie möglich fachgerecht abgedichtet oder ganz ersetzt werden, denn eindringende Feuchtigkeit kann schwerwiegende Schäden an Bausubstanz, Bodenbelägen, Möbeln und weiterer Wohnungsausstattung verursachen.

Denken Sie als Hauseigentümer unbedingt daran: Der Austausch oder die Instandsetzung eines undichten Dachfensters ist in der Regel deutlich günstiger als die Reparatur teurer Wasserschäden.

2. Am Fenster bildet sich unerwünschtes Kondensat

Trotz richtigen Heizens und Lüftens bildet sich immer wieder Schwitzwasser an der Innenseite Ihrer Dachfenster? Weil Fenster die kältesten Flächen des Raums sind, setzt sich die Raumluftfeuchtigkeit hier zuerst ab, Nässe und Schimmelbildung können die Folge sein. Der Grund für übermäßige Kondensation sind oft ältere, schlecht isolierte Fenster mit einer zu kühlen Innenoberfläche. Schon aus Gründen der Energieeffizienz sollten Sie mit dem Austausch solcher Fenster nicht zu lange warten.

 

 

3. Das Fensterglas wird trübe und unansehnlich

Aus mehreren Scheiben aufgebautes Wärmeschutzglas wird mit der Zeit oft trübe und unansehnlich. Ursache sind meist Undichtigkeiten im Scheibenaufbau. Feuchtigkeit und Staub dringen in die Zwischenräume ein und schlagen sich als feiner Nebel auf den Innenseiten der Scheiben nieder.

Die Eintrübung ist ein ästhetisches Problem, aber auch die Lichtdurchlässigkeit wird vermindert. Mit einem neuen Dachfenster sorgen Sie wieder für einwandfrei durchsichtiges Glas.

4. Das Dachfenster weist Risse oder Brüche auf

Dachflächenfenster sind der Witterung besonders stark ausgesetzt, das ist klar. Durch Hagelschlag oder fallende Äste kann die Verglasung beschädigt werden, aber auch thermische Spannungen können Risse und Brüche im Glas verursachen.

Beschädigte Verglasung lassen Sie am besten sofort austauschen, um das Eindringen von Feuchtigkeit mit teuren Wasserschäden als Folge zu vermeiden. Bei älteren Fenstern ist oft der Einbau eines komplett neuen Dachfensters die richtige Alternative.

Finden Sie die besten Dachdecker Dachfenster austauschen in der Nähe

 

5. Sie bauen Ihren Dachboden zu Wohnraum aus

Sie wollen bisher als Speicher genutzte Räume unter dem Dach Ihres Haus zu vollwertigem Wohnraum umbauen? In vielen Fällen sind die vorhandenen Dachfenster dafür nicht geeignet, denn sie sind zu klein, unansehnlich oder unzureichend gedämmt.

Unser Tipp: Mit modernen Dachflächenfenstern sorgen Sie für genügend Tageslicht, ausgezeichnete Belüftung und ein angenehmes Wohnklima, gleichzeitig setzen Sie attraktive Gestaltungsakzente im Raum.

6. Sie erneuern Ihr gesamtes Dach

Dachsanierung-und-Dachfenster-

Wenn die Sanierung des gesamten Daches ansteht, erneuern Sie am besten auch die Dachfenster. Moderne Dachflächenfenster punkten mit erstklassiger Wärmedämmung und Schallschutz auf aktuellem technischen Stand.

Die verwendeten Materialien müssen zueinander passen, beim Einbau der neuen Dachfenster ist dann gleich der optimale Anschluss an das neue Dach gewährleistet. So sparen Sie als Hauseigentümer Energie und genießen ab sofort spürbar mehr Wohnkomfort.

Dachfenster austauschen? Fordern Sie jetzt Ihr Angebot an!

Sie wollen ein Dachfenster austauschen oder im Zuge einer Dachsanierung neue Dachfenster einbauen und suchen einen kompetenten Fachbetrieb in Ihrer Nähe? Mit MeinDach finden Sie den richtigen Dachdecker oder Zimmerer für Ihr Projekt.

Wir vermitteln Ihnen ausgewählte Meisterbetriebe in ganz Deutschland.

Sie wollen unsere Leistung testen?