ein kostengünstiges Dachfenster auf einem Dachboden kostengünstiges Translations of kostengünstig AdjectiveFrequency economical wirtschaftlich, ökonomisch, sparsam, kostengünstig, ergiebig, haushälterisch

Kosten für Dachfenster: die vollständige Übersicht

Ein ausgebauter Dachboden ist nicht nur praktisch, sondern vergrößert auch den Wohnraum des Gebäudes spürbar. Damit das Leben in diesem Wohnbereich angenehm und hell ist, sollten Sie die passenden Dachfenster einbauen lassen. Sowohl während der eigentlichen Bauphase als auch nachträglich, lassen sich Dachfenster problemlos montieren. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Varianten der Dachfenster vor, informieren Sie über die Kosten und zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile der einzelnen Konstruktionen auf.

 

 

Welche Variante der Dachfenster sollte ich wählen?

 

ein Badezimmer mit einem Dachfenster über der Badewanne

 

Neben der Auswahl der Materialien, beispielsweise Holz, Kunststoff oder Aluminium, spielt vor allem die Bauform der Dachfenster eine wichtige Rolle. Denn diese entscheidet nicht nur über die Funktionalität der Dachfenster im Dachgeschoss, sondern auch über die Kosten der Dachfenster. Schließlich sollten die Dachfenster noch problemlos in Ihr Budget passen und bei der Planung entsprechend berücksichtigt werden. Denken Sie neben den reinen Beschaffungskosten auch an die Kosten für die Montage, die sich ebenfalls von Fenster zu Fenster deutlich unterscheiden können. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Dachfenster vor.

 

Klassische Schwingfenster

 

Die Schwingfenster können sowohl als liegende als auch als stehende Fenster eingesetzt werden. Aufgrund ihrer Bauform und auch aufgrund der geringen Kosten sind diese Fenster bei vielen Bauherren besonders beliebt. Die Kippfunktion der Fenster ist mittig angebracht, sodass sich diese in einem Neigungswinkel zwischen 15 und 90 Grad problemlos kippen lassen. Da diese Fenster äußerst robust und dazu auch noch wartungsarm sind, nutzen viele Bauherren diese Dachfenster bei ihren Projekten. Rechnen Sie bei Standardgrößen mit Kosten zwischen 280 und 600 Euro pro Fenster. Diese Varianz entsteht unter anderem durch die unterschiedlichen Materialien und die unterschiedlichen Dämmgrade der Fenster.

 

Anders sieht es aus, wenn die Kippfunktion nicht mittig gelagert wird. Eine Kippfunktion im oberen Drittel des Fensters erlaubt es beispielsweise für Dacharbeiten aus dem Fenster zu klettern. In diesen Fällen ist die Mechanik allerdings deutlich anfälliger und muss regelmäßig geprüft und gewartet werden. Das macht sich auch im Preis bemerkbar. Solche Schwingfenster liegen bei den Kosten zwischen 600 und 1.000 Euro pro Dachfenster.

 

 

 

Gaubenfenster

Ein Dachdecker führt eine Dachinspektion im Frühling

Bei Gaubenfenstern handelt es sich um stehende Dachfenster. Sie werden direkt in bereits bestehende Dachgauben eingebaut. Der Einbau ist bei einer bereits bestehenden Dachgaube besonders einfach. Soll die Gaube zusätzlich zum Fenster errichtet werden, können sich die Kosten sehr schnell erhöhen. Die Kosten eines Gaubenfensters unterscheiden sich nicht zu den Fensterpreisen in anderen Geschossen. Dementsprechend können Sie hier mit Preisen ab 200 Euro für ein Fenster rechnen. Höhere Preise sind aufgrund der Materialauswahl und der Funktionen der Fenster jedoch immer möglich.

 

 

Dachgiebel und Dachgauben schmücken mit Dreiecksfenstern

 

Kleine oder größere Dreiecksfenster sind Dachfenster, welche speziell für Dachgiebel entwickelt wurden. Diese sorgen für ausreichend Licht und werden in der Regel individuell für jedes Dach gefertigt, damit sie exakt in den Dachgiebel passen. Daher sind diese Fenster häufig etwas teurer in der Anschaffung. Da man diese Fenster in der Regel nur selten nutzt, können Sie, um Geld zu sparen, auf einen Öffnungsmechanismus verzichten und diese Dachfenster als Festverglasung montieren lassen.

 

 

Schiebedachfenster

 

ein Dachboden mit Dachfenstern

Dachfenster mit Schiebefunktion eigenen sich besonders für enge Dachböden hervorragend. Denn sie benötigen kaum Platz beim Öffnen und überzeugen sowohl durch ihre praktische Konstruktion als auch durch die großen Fensterflächen. Diese Fenster bieten somit nicht nur einen einfachen Einbau, sondern vor allem auch einen schnellen Zugang zum Dach, da sich diese Fenster vollständig öffnen lassen. Das schlägt sich leider auch im Preis nieder. In der Regel müssen Sie bei einem solchen Dachfenster mit Kosten von 1.000 Euro und mehr kalkulieren. 

 

Welche Dachfenster können Sie sich mit einem einfachen Budget leisten?

 

Wenn Sie bei Ihrem Dachprojekt besonders sparsam sein möchten oder es müssen, spielt die Auswahl der richtigen Dachfenster eine besonders wichtige Rolle. Hier raten wir vor allem zu Schwingfenstern in Standard-Größen und in der Kunststoff-Variante, damit hier die Kosten für die Dachfenster so niedrig wie möglich angesetzt werden können. Je nach Budget können Sie diese Variante durch ein Dreiecksfenster im Dachgiebel ergänzen und somit für noch mehr Licht im Innenraum sorgen. So lässt sich selbst mit einem kleineren Budget der Dachboden mit Licht fluten.

 

 

 

Kosten egal? Diese Dachfenster sorgen für echte Highlights im Dach

 

Nahaufnahme eines Oberlichts in einem Dach

 

Steht Ihnen ein großes Budget zur Verfügung, sollten Sie auch bei den Dachfenstern nicht sparen. Damit die Räume besonders große wirken und viel Licht hineinfällt, sollten Sie großflächige Dachfenster wählen. Hier bieten sich natürlich moderne Schiebefenster an, da Sie mit diesen besonders flexible Lösungen wählen können, ohne dabei den Platz im Innenraum zu beschränken. Setzen Sie zudem auf die praktische Kombination aus Aluminium und Holz, um sowohl die Haltbarkeit der Dachfenster als auch deren Anblick im Innern zu verbessern. Somit kommen die von Ihnen gewählten Dachfenster besonders gut zur Geltung und vergrößern den Raum optisch deutlich.

 

Dachfenster mit Motor – Strom von der Solaranlage

 

Wenn Sie mit dem großen Budget sich für entsprechend große Fenster entscheiden, sollten Sie auch weitere Funktionen mit berücksichtigen. Denn gerade bei den modernen Schiebefenstern gibt es die Möglichkeit diese vielfach zu elektrifizieren. So können Sie die Fenster beispielsweise bequem per Fernbedienung öffnen und schließen lassen oder diese mit einer zusätzlichen elektrisch steuerbaren Beschattung ausstatten. Der dafür notwendige Strom kann entweder direkt aus dem Stromkreislauf des Hauses oder von einer eigenen Solaranlage bezogen werden. Den Möglichkeiten sind in diesem Bereich kaum echte Grenzen gesetzt.

 

 

Velux

 

 

Der Hersteller Velux ist den meisten Menschen ein Begriff. Es handelt sich bei der Velux Deutschland GmbH um den weltweit größten und bekanntesten Hersteller von Dachfenstern. Das Unternehmen produziert dabei nicht nur einfache Dachfenster, sondern auch komplexe Lösungen für jedwede Anforderungen. Dank eines umfassenden Zubehörprogramms können Sie Ihre Dachfenster von Velux perfekt an Ihre Bedürfnisse anpassen.

 

Finden Sie einfach und bequem den passenden Dachdecker für Ihr Dachfenster-Projekt

 

Den passenden Meisterbetrieb zu finden, welcher für Sie den Einbau Ihrer Dachfenster übernimmt, ist mit MeinDach besonders einfach. Legen Sie einfach direkt ein neues Dachprojekt an und spezifizieren Sie Ihre Wünsche und Vorstellungen. Passend zu Ihrem Budget und passend zur gewählten Art der Dachfenster erhalten Sie ein Angebot von einem MeinDach Partnerbetrieb aus Ihrer Region. Dabei handelt es sich um Zimmerer- oder Dachdecker-Meisterbetriebe aus Deutschland, welche für einen fachgerechten Einbau Ihrer Dachfenster sorgen. Schnell, zuverlässig und vor allem strukturiert erhalten Sie alle Lösungen direkt bei MeinDach.