Asphaltdachziegel in verschiedenen Farben

Alle Informationen zu Bitumen dachschindeln [2020] 

Bitumen dachschindeln sind nicht nur modern, sondern auch kostengünstig und äußerst flexibel.

Wir zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile und worauf Sie bei einem Bitumendach achten sollten.

 

Ob Neubau oder Dachsanierung: Bitumenziegel liegen im Trend

Egal ob Sie einen Neubau planen oder eine bestehende Immobilie sanieren, die Wahl der passenden Dacheindeckung ist nicht immer einfach. Allerdings greifen in den letzten Jahren viele Bauherren sehr gerne auf Bitumen Dachschindeln zurück, da diese ihnen die notwendige Flexibilität liefern. Zudem können mit Bitumenschindeln viele Dächer auch bei starkem Gefälle noch sicher gedeckt werden, wenn der verarbeitende Betrieb einige grundlegende Regeln beachtet. Daher lassen sich viele Häuser sehr einfach mit einem Bitumendach ausstatten, was die meisten Bauherren sehr begrüßen.

 

Warum Bitumenziegel so beliebt sind

 

Bitumen Dachschindeln erfreuen sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit. Dies hat verschiedene Gründe. Zunächst einmal spielen die finanziellen Rahmenbedingungen eine wichtige Rolle. Bitumendächer sind im direkten Vergleich mit vielen anderen Dachziegeln relativ günstig und somit auch mit einem engen Budget gut zu realisieren. Zudem sind die Bitumendächer sehr beständig und können somit lange Schutz und Sicherheit bieten. Ein dritter Punkt spielt allerdings bei vielen Entscheidungen ebenfalls eine Rolle. Denn die Bitumenschindeln können in ihrem Aussehen enorm variabel gestaltet werden. So können Sie Ihr Bitumendach mit den passenden Ziegeln so gestalten, dass es beispielsweise wie mit Holz gedeckt aussieht. Die Varianz an Farben und Erscheinungsformen ist bei den Bitumenschindeln enorm groß und vielfältig.

 

 

Wie lang hält ein Bitumen-Dach?

Eine sehr häufig gestellte Frage ist die der Haltbarkeit. Denn wer ein neues Haus baut oder ein Dach saniert, möchte von dieser Investition möglichst lange profitieren. Natürlich ist es unmöglich eine genaue Zeitangabe zu geben, da die verschiedenen Umwelteinflüsse wie Wind, Sonne und auch Regen oder Schnee die Haltbarkeit eines Daches beeinflussen können. In der Regel können Sie davon ausgehen, dass ein fachgerecht gebautes Bitumendach eine Lebensdauer von 25 – 35 Jahren aufweisen kann. Durch regelmäßige Kontrolle und Wartungen des Daches können Sie diesen Zeitraum durchaus verlängern. Dennoch bleibt die geringere Haltbarkeit der größte Nachteil gegenüber Dachsteinen oder Dachziegeln. Über MeinDach finden Sie bequem und einfach passende Meisterbetriebe, welche für Sie Ihr Bitumendach fachgerecht aufbauen und gerne auch die Wartung und Kontrolle übernehmen. Unsere Partner beraten Sie auch gerne, ob nicht doch eine anderes Dachmaterial geeigneter für Ihr Dach ist.

 

Die Alternativen zum Bitumenziegel

Asphaltdach wird installiert

roofers installing a new roof on residential home. weatherlock material and brown asphalt roofing shingles

Bevor die Bitumendachziegel in Mode kamen, wurde Bitumen in der Regel in Bahnen verlegt. Auch heute sind solche Bahnen noch vereinzelt zu sehen, aber vornehmlich an Nutzflächen wie Garagen oder Carports und nicht mehr an normalen Immobilien. Dies liegt unter anderem daran, dass eine solche Dachbahn nicht nur einen erheblichen Aufwand bedeutet, sondern das Dach auch zudem vor einigen Kräften der Natur nur schwach geschützt ist. Um weiterhin die Vorteile von Bitumen nutzen zu können, wurden die modernen Bitumen Dachschindeln entwickelt. Somit steht eine Alternative bereit, mit welcher sich die unterschiedlichsten Häuser sicher eindecken lassen.

 

 

Bitumen dachschindeln – wählen Sie die passende Materialform

Bitumenschindelnl werden seit etlichen Jahren beim Bau der unterschiedlichsten Häuser eingesetzt. Bitumen zeichnet sich dabei durch seine hervorragenden Materialeigenschaften aus, welche sich für die Eindeckung des Daches besonders eignen. Denn Bitumen ist nicht nur besonders wasserdicht, sondern verbindet sich bei Wärme auch mit sich selbst, sodass sich aus den einzelnen Dachziegeln eine feste Verbindung ergibt, welche das Eindringen von Wasser effektiv verhindert. Wichtig ist jedoch, dass Sie sich zwischen den verschiedenen Varianten der Bitumenschindeln entscheiden. Sie finden auf dem Markt Bitumen Dachschindeln mit Fiberglas und solche mit organischem Material.

 

Bitumen Dachschindeln mit Fiberglas

Bitumenschindeln bestehen immer aus zwei Ebenen. Eine Trägerschicht und einer Schicht aus Bitumen, dem namensgebenden Material. Bei den Bitumen Dachschindeln mit Fiberglas besteht die untere Schicht aus miteinander verwobenen Glasfasern. Diese Dachschindeln sind dementsprechend leicht und können sehr kostengünstig hergestellt werden. Das Material lässt sich gut und sicher verarbeiten, sodass die Dacharbeiten mit diesen Dachziegeln häufig weniger Zeit in Anspruch nehmen.

 

Bitumen Dachschindeln mit organischem Material

Bitumenschindeln mit organischem Material sind ähnlich wie die oben genannten Dachziegel aufgebaut, allerdings dient hier als Trägerschicht keine Glasfaser-Matte, sondern ein Zellulose-Stoff. Dies sorgt für einige Unterschiede. So sind die Bitumen Dachschindelnmit organischer Unterlage in der Regel deutlich schwerer, weil mehr Bitumen aufgenommen wird. Das macht diese Dachziegel nicht nur haltbarer, sondern überzeugt zudem auch bei starkem Wind durch eine höhere Dachstabilität. Allerdings sind diese Bitumenschindeln in der Regel auch teurer als die Alternative mit Fiberglas, da ein deutlich größerer Materialaufwand betrieben wird. Dafür profitieren Sie bei den höheren Kosten von einer höheren Grundhaltbarkeit der Dachziegel, da das Material sich dementsprechend nur langsam abträgt und somit die Sicherheit des Daches über einen längeren Zeitraum gewahrt bleibt.

 

Wählen Sie die Dachschindeln passend zu Ihren Anforderungen

Unterschieden wird zwischen verschiedenen Formen der Bitumen Dachschindeln. Die Dachschindeln sind einmal als Architektur-Schindeln und als sogenannte Rechteckschindeln erhältlich. Während die Architektur-Schindeln eine höhere Dreidimensionalität aufweisen, sind die Rechteckschindeln deutlich dünner und weisen kaum ein echtes Profil auf. Beide Varianten können in der Regel problemlos auf den verschiedenen Dächern eingesetzt werden. Sie unterscheiden sich allerdings nicht nur in ihrem Aussehen, sondern auch im Preis und in der Haltbarkeit.

Dach repariert ein Schrägdach mit Asphaltschindeln

Rechteckschindeln lassen sich besonders einfach verlegen und sind entsprechend günstig. Zudem sind diese Dachschindeln deutlich dünner, was eine geringere Haltbarkeit und somit Lebensdauer mit sich bringt. Denn das Bitumen ist entsprechend dünn und kann sich mit der Zeit abnutzen.

 

Architektur-Schindeln sind deutlich dicker und haben einen größeren Materialauftrag. Dementsprechend sind diese Dachschindeln auch teurer in der Anschaffung, halten dafür aber auch deutlich länger. Bei stark geschwungenen Dächern können diese Bitumen Dachschindeln allerdings problematisch werden, da es ihnen an der notwendigen Flexibilität fehlt.

 

 

Bitumendach und Energieeffizienz: Viele Möglichkeiten für Bauherren

Die große Auswahl unterschiedliche Bitumenschindeln bietet Ihnen nicht nur optische Vorteile. Wenn Sie Ihr Haus beispielsweise energieeffizient gestalten möchten und eine Wärmedämmung des Daches mit berücksichtigen, finden Sie einige Dachschindeln aus Bitumen, welche sich besonders gut für dieses Vorhaben eignen. So können Sie die Wärmedämmung des Daches noch effizienter gestalten und somit bei den Heizkosten bares Geld sparen. Egal ob bei einem Neubau oder bei einer Renovierung oder Sanierung, eine Wärmedämmung im Dach sollte in jedem Fall in Betracht gezogen werden. Wir haben für Sie in diesem Ratgeber zur Dachdämmung bereits die wichtigsten Fakten zusammengefasst. So können Sie sich auf einer soliden Datenbasis für oder gegen eine Dachdämmung an Ihrem Bitumendach entscheiden.

 

 

Darauf sollten Sie bei einer Dacheindeckung aus Bitumen achten

Die Dachneigung spielt bei Bitumen Dacheindeckungen ebenfalls eine wichtige Rolle. Denn es gibt einige Punkte zu beachten, damit das Dach sicher und fachgerecht eingedeckt werden kann. Denn grundsätzlich können Bitumen Dachschindeln bereits ab einer Dachneigung von 15 Grad eingesetzt werden, während andere Dachziegel erst bei Neigungen von 20 oder 25 Grad in Frage kommen. Auch an beinahe senkrechten Flächen lassen sich Bitumenziegel einsetzen, wenn diese entsprechend sicher verklebt und vernagelt werden. Hier müssen die zuständigen MeinDach-Partnerbetriebe für eine fachgerechte und somit sichere Verlegung sorgen.

 

 

Garantien und mehr: Das sollten Sie wissen

Bitumenschindeln werden von vielen unterschiedlichen Herstellern angeboten. Dabei gibt jeder Hersteller unterschiedliche Garantiezeiten an. Diese sind grundsätzlich wichtig, allerdings müssen Sie auch bedenken, dass die Bitumen Dachschindeln abhängig vom Ort und von der Belastung durch Umwelteinflüsse erhebliche Unterschiede in der Haltbarkeit aufweisen können. Eine längere Haltbarkeit erreichen die Bitumenschindeln beispielsweise an Dächern mit einer starken Neigung, da bei diesen Schnee und Eis einfacher abfallen kann und somit die Schindeln auf Dauer weniger belastet werden.

 

Bitumen Dachschindeln im Verlauf der Zeit

Ein weiterer Punkt, den Sie als Bauherr in jedem Fall beachten sollten, ist die Alterung der Bitumenschindeln im Laufe der Zeit. Denn aufgrund ihrer Oberfläche und ihrer Struktur sind die Bitumenschindeln nicht vollständig glatt, sodass sich Dreck, Moos und auch Algen an den Dachschindeln absetzen können. Dies kann auf Dauer zu unschönen Verfärbungen führen. Daher ist es wichtig, dass die Dachziegel regelmäßig gewartet und bei Bedarf gereinigt werden. So können Sie sicherstellen, dass Ihr neues Dach nicht nur seine Funktion behält, sondern auch optisch in Zukunft weiterhin Ihren Anforderungen und Wünschen entspricht.

 

 

Die Kosten für die Dacheindeckung mit Bitumen Dachschindeln

ein Schrägdach mit Bitumenschindeln

Natürlich müssen wir auch über die Kosten sprechen. Wie wir bereits festgestellt haben, sind Bitumenschindeln relativ günstig erhältlich, sodass diese Ihr Budget nur gering belasten. Zudem lässt sich in der Regel ein Bitumendach sehr einfach und schnell eindecken, sofern es keine komplexen Dachformen aufweist. Dementsprechend sinken aufgrund des Arbeitsaufwands auch die Arbeitskosten für Sie. Mit Bitumen Dachschindeln können Sie also auch bei einem kleineren Budget Ihr Dach sicher eindecken lassen. Mit einem MeinDach-Partnerbetrieb an Ihrer Seite profitieren Sie somit sowohl von der fachgerechten Arbeit als auch von den attraktiven und fairen Kosten.

 

Mit MeinDach bequem zum Bitumendach

Ein Bitumendach sollte immer professionell geplant und fachgerecht umgesetzt werden. Erstellen Sie einfach ein neues Dachprojekt bei MeinDach und freuen Sie sich über den schnellen und zuverlässigen Ablauf. Wir finden passend zu Ihrem Dachprojekt einen zuverlässigen MeinDach-Partnerbetrieb in Ihrer Region. Der Meisterbetrieb übernimmt dann alle Arbeiten an Ihrem Bitumen-Dach und sorgt für geregelte Abläufe und ein zuverlässiges Ergebnis.