Mehr Zeit für Dachsanierungen im Frühling: MeinDach entlastet Dachdecker bei Projektanfragen

RESSEINFORMATION | Mehr Zeit für Dachsanierungen im Frühling: MeinDach entlastet Dachdecker und Zimmerer bei Projektanfragen

MeinDach prüft potenzielle Projekte auf Ernsthaftigkeit und Umfang

Oberursel, 14.Februar 2019.

Auch dieser Winter setztein vielen RegionenDeutschlands Hausdächern mit Frost, Eis und Schneemassenschwer zu.Qualifizierte Dachdecker und Zimmerer sind nun gefragt, die auch minimale Blessurenentdecken und so Folgeschäden verhindern. Damit diese der hohen Auftragslage in der aktuellen Dachsanierungs-Hochsaison nachkommen und sich voll und ganz ihrer Arbeit am Dach widmen können, unterstützt die Serviceplattform MeinDach bei der Vorqualifizierung von Projektanfragen. Die zeitaufwendige Erstellung von Angeboten für nicht passende oder nicht ernstgemeinte Projekte kann so erheblich verringert werden.

„In Zeiten von Bauboom und Nachwuchskräftemangel ist jede Minute wertvoll. Unverbindliche Projektanfragen können für Betriebe schnell zum echten Problem werden“, weiß Sven Ercolin, Leiter des Kundenservices bei MeinDach. Denn schließlich bedeutet jede Anfrage meist viel Aufwand, Zeit und damit bares Geld –ganz umsonst, wenn am Ende kein erfolgreicher Projektabschluss steht. „Gerade im Frühjahr, wenn die Hochsaison beginnt, sollten Verarbeiterungehindert ihrer Arbeit am Dach nachgehen können.“ Doch nur allzu häufig sieht die Realität fürdeutsche Dachdecker und Zimmerer anders aus –administrative Aufgaben nehmen einen immer größeren Teil des Arbeitsalltags ein.

Mehr Zeit für Dachsanierungen im Frühling: Mit individueller Vermittlung schneller zum Erfolg

Hier kommen Online-Plattformen wie MeinDach ins Spiel.

Einmal unter www.meindach.de/partner als Partner registriert, unterstützt MeinDach Meisterbetriebe mit der Vorqualifizierung von Dachprojekten sowie der Angebotsnachverfolgung für bessere Erfolgschancen. Passt ein bei MeinDach angefragtes Projekt zum Leistungsprofil eines MeinDach Meisterbetriebs in der Region, so wird dieser kontaktiert. Besteht seitens des Meisterbetriebs Interesse am Projekt und der Zeitrahmen stimmt mit den Vorstellungen des Bauherrn überein,steht einem Termin vor Ort mit einem anschließenden Angebot seitens des Dachdeckers oder Zimmerersnichts mehr im Wege. MeinDach begleitet das Projekt und steht beiden Seiten zu jedem Zeitpunkt als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Beratungs-und Kalkulationshoheit liegt dabei ausschließlich beim Verarbeiter.

Marco Heigert, Dachdeckermeister aus Schornsheim, sieht in MeinDacheinen entscheidenden Vorteil: „Die Arbeit von MeinDach besteht darin, den Kunden an die Hand zu nehmen und mit dem Vorab-Check essenzielle Vorarbeit zu leisten.Was sucht der Kunde, welches Budget hat er, welchegeeigneten Förderungengibt es–all das ist bereits geklärt, wenn ich als Dachdecker die Projektanfrage erhalte.“

Weitere Details gibt es unter: www.meindach.de/handwerkspartner

Mehr Zeit für Dachsanierungen: MeinDach ist die Serviceplattform für Dachprojekte

MeinDach ist die Serviceplattform für Dachprojekte – ob Sanierung oder Neubau. Als persönlicher Ansprechpartner begleitet MeinDach Bauherren schnell und unkompliziert während des gesamten Dachprojekts von der ersten Kontaktaufnahme über das Online-Portal bis zur Fertigstellung der Dacharbeiten und darüber hinaus. Als Teil der BMI Group mit Marken wie Braas, Icopal, Vedag und Wolfin Bautechnik vereint die Internetplattform über 60 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Steil- und Flachdachsystemen und bündelt diese Erfahrung mit der Expertise von ausgewählten Meisterbetrieben in Deutschland. Die Kompetenz der Partner EWR, Infensa, Isover, Rathscheck Schiefer, Rheinzink, Velux und Wüstenrot runden das Angebot ab.

Weitere Details »

 

Kontakt/Rückfragen:
Presse MeinDach
MeinDach GmbH
Judith Frese
T: +49 151 588 488 64
E: judith.frese@meindach.de